SPIEL UND SPASS Sommerfest des Fördervereins Familienbad Biebertal ein voller Erfolg / Neues Wasserspielgerät übergeben

RODHEIM-BIEBER – (mo). Wer sich am Samstag beim Grillfest des Fördervereins Familienbad Biebertal am Cocktail-Stand einen tiefgekühlten Classic-Daiquiri Hemingway oder Ähnliches bestellte, tat etwas Gutes für den Erhalt des Hallenbades. Mit und ohne Alkohol gab es die bunten Leckereien.

Mit diesem Grillfest schlug der Förderverein einen neuen Weg ein und fand breite Zustimmung bei vielen Mitstreitern und vor allem bei den Besuchern. Freier Eintritt war an dem Tag angesagt. Das war möglich, weil der Förderverein das Bad für einen Tag von der Gemeinde angemietet hatte.

Die große Liegewiese wurde zur Festwiese. Mitten im bunten Geschehen war das Gesangs- und Musikduo “Biebertaler Buben” auszumachen. Die spielten zum Freundschaftspreis auf. Um sie herum waren Essens- und Getränkestände aufgebaut.

“Erna”, die Damen um Inge Mohr, verkauften selbst gebackenen Kuchen und Kaffee; Mitarbeiter der KSG Bieber und weitere Helfer vom Föderverein und des Bades waren im Einsatz. Der große Renner war die neue Wasserspielanlage, die für den Sandkasten auf der Spielwiese gebaut wurde. Die Kinder waren sofort von dieser neuen Spielmöglichkeit angetan. Das neue Wasserspielgerät ist eine Herausforderung der besonderen Art, gilt es doch nach dem Entschleunigungsweg als zweites Großprojekt der Kooperation zwischen der Werkstatt Sonnenstraße Evenius GmbH und der Biebertaler Seniorenwerkstatt.

Werkstattleiter Thomas Kompe staunt immer wieder über den Sachverstand und den Arbeitseifer der Seniorenwerkstatt-Mitglieder. Die Lackarbeiten für die farbenfrohe Wasserspielanlage übernahm die Firma CCR GmbH Lackiererei und Karosseriebau aus dem Rodheimer Gewerbegebiet.

Thomas Kompe und der Geschäftsführer der Werkstatt Sonnenstraße Evenius GmbH, Martin Evenius, übergaben im Rahmen des Fests die Sand-Wasserspiel-Anlage an das Hallenbad.

Auch eine Plastikplanen-Wasserrutsche sorgte für Kurzweil. War draußen schon richtig viel los, so ging im Hallenbad regelrecht die Post ab. Eine Reihe von Aktivitäten wie zum Besipiel Schnuppertauchen, Meerjungfrauenschwimmen, Aquagymnastik und Riesenwasserball-Laufen, angeboten von der DLRG Bieber und Heuchelheim, machte Riesenspaß.

Tomas Kammer, Vorsitzender des Fördervereins, sein Stellvertreter Reiner Rau und alle Beteiligen waren begeistert vom Erfolg ihres Fests. Auch Bürgermeister Thomas Bender kam und sah, was hier von vielen Ehrenamtlichen geleistet wurde.

Wir sind eine fröhliche Gemeinschaft, die Ihre Aufgaben mit dem nötigen Ernst durchführt und dennoch viel Spaß dabei hat. Tradition und Moderne stehen bei uns im Einklang - wir freuen uns über Interesse aus jeder Generation.

Social Media